MediTECH Electronik GmbH - Warnke-Verfahren: Hören - Sehen - Bewegen

Training nach Warnke® (Ursachentherapie)



1. Einleitung

Die internationale Dysphasie- und Dyslexie-Forschung befaßt sich schon seit geraumer Zeit mit den im Hörbereich angesiedelten Ursachen eines verzögerten Aufbaues von Laut- und Schriftsprache.

In einem Symposium an der New York Academy of Sciences vom 12. bis 15. September 1992 unter dem Titel „Temporal Processing in the Nervous System - Special Reference to Dyslexia and Dysphasia" berichteten mehr als hundert Wissenschaftler über ihre jüngsten Erkenntnisse auf diesem Gebiet. Der Berichtsband mit 60 Einzelreferaten liegt seit Juni 1993 vor. Darin wird überzeugend nachgewiesen, daß eine wesentliche, wenn nicht sogar die wichtigste Ursache eines verzögerten Aufbaues von Laut- und Schriftsprache in der zeitlichen Verarbeitung von Sinnesreizen, und zwar vor allem in der zentralen Hörverarbeitung der Betroffenen, zu suchen ist.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kam das 7. Multidisziplinäre Kolloquium der Geers-Stiftung bei seiner Tagung am 14. und 15. März 1994. Einer der Referenten bei diesem Kolloquium, Herr Dr. Uttenweiler, hat besonders überzeugend dargetan, worin der unerhört wichtige Unterschied zwischen dem peripheren Hören und der zentralen Hörverarbeitung besteht. Aber wie sieht es in den Gefilden unserer zunehmend unter Kostendruck geratenden deutschen Ärzte- und Therapeutenschaft bei diesem Problemkreis aus?


Nach oben   Inhalt drucken

Schnelleinstieg für Sie


Kontakt



MediTECH Electronic GmbH
Langer Acker 7
30900 Wedemark (OT Bissendorf)

Telefon:  +49 (0)5130-97778-0
Fax:   +49 (0)5130-97778-22

E-Mail: service@meditech.de


Kundenbereich



Passwort vergessen?

Termine



Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Mehr Termine